Wohnen in Tokio | Living in Tokyo

Tokio erinnert uns indessen daran, dass das Rationale lediglich ein System unter vielen ist.
—Roland Barthes



Wo von vornherein niemand mit Permanenz rechnet„ kann ausprobiert werden. Seit ihren Anfängen entwickelt sich die heutige Hauptstadt Japans in schnellen Zyklen von Zerstörung und Neubau. Die extreme Kurzlebigkeit alles Gebauten hat zu einem heterogenen Spannungsfeld geführt, in dem sich städtebaulicher und gesellschaftlicher Wandel gegenseitig vorantreiben.

Unter allen Gebäudetypen Tokios ist der vielleicht aufschlussreichste Spiegel dieses Wandels der Wohnbau. Sowohl vom Maßstab — S, M und L sind gleichmäßig über das gesamte Stadtgebiet verteilt — als auch vom Inhalt zeigt sich hier ein ziemlich ehrliches Bild der Gesellschaft: Tokios Wohnbauten sind beinahe ausschließlich vom Pragmatismus der verlässlich auf Bewährtes setzenden Big Corporations geprägt. Dennoch gibt es überall mitten in der Stadt eine scheinbar unerschöpfliche Quelle an Gelegenheiten für Experimente.



Excerpt from the essay by Florian Busch for Detail Magazine

Buy from detail online shop.
 

magazine

DETAIL, Zeitschrift für Architektur + Baudetail

Title

Wohnen in Tokio | Living in Tokyo

Author

Florian Busch

Editor

Sandra Hofmeister, Jakob Schoof

year

2020

Place

München

Issue

9.2020

ISSN

2700-4760

Language

German, English
Wohnen in Tokio | Living in Tokyo
Wohnen in Tokio | Living in Tokyo
Wohnen in Tokio | Living in Tokyo